Stacks Image 552
Stacks Image 491
SUNDAY NIGHT TUBECLUB im Kulturforum, Wiesbaden
von Matthias Sauerwein

Das war nach langer Zeit wieder ein wunderschönes Konzert! Der SUNDAY NIGHT TUBECLUB war zu Gast im 'Kulturforum Wiesbaden' und die Gäste kamen zahlreich. Leider mußten viele Sitzplätze wegen C-19 mit einem Platzhalter besetzt werden. Die Bühne war stimmungsvoll beleuchtet und die Band hatte alles an Instrumenten aufgefahren, bis hin zur legendären 'Hammond B3'-Orgel von 1958.
Um 19:45 ging es a capella los mit 'Seven Bridges' und bei der nachfolgenden Begrüßung der Gäste wurde es nicht versäumt, Stephan Ohnhaus gute Besserung zu wünschen. Mit 'Running On Empty' und 'Black Magic Woman' jagte ein Hit den anderen, bis zur ersten Pause.
Mit 'Romeo & Juliet' startete das zweite Set und die special guests Alberto Martinez und Gustavo Garçia aus Kolumbien zeigten an der Percussion ihr musikalisches Talent. Spätestens bei 'I Shot The Sheriff' und 'Superstition' tobte der Saal und das Set endete mit 'Jessica', nicht ohne lautstarkes Rufen nach einer Zugabe und einem Gruppenfoto der Band frei nach dem Motto 'Band in front of audience'.
Gegen 22:30 neigte sich ein tolles Konzert dem Ende zu und viele Fans ließen es sich nicht nehmen, noch ein paar persönliche Worte mit Stefan Djokiç, Benny und Thomas Frankler, Ed James Pelling, Peter Richter und den Gästen aus Kolumbien zu wechseln. Alle waren sich einig, dass dieser Abend, in einer schweren Zeit für Kulturschaffende, ein echter Höhepunkt war!


Fotos mit freundlicher Genehmigung:©Sauerwein Digitalfotos
Stacks Image 507
Stacks Image 544
Stacks Image 511
Stacks Image 521
Stacks Image 546
Stacks Image 519
Stacks Image 542
Stacks Image 523
Stacks Image 529
Stacks Image 533
Stacks Image 540
Stacks Image 509
Stacks Image 531
Stacks Image 513
Stacks Image 525
Stacks Image 517
Stacks Image 515
Liebe Tubeclub Freundinnen & Freunde, aficionados & music lover,

wir möchten Euch informieren,

dass unser Gitarrist, Stephan Ohnhaus, seine Mitwirkung beim Tubeclub beendet hat.

Einige von Euch haben Stephans Notiz hierzu vielleicht schon in den sozialen Medien gelesen –

bedauerlicherweise sind es gesundheitliche und private Gründe, warum er unsere Band verläßt.

Wir wünschen ihm von dieser Stelle aus 'GUTE BESSERUNG' und drücken ihm die Daumen, das alles so wird, wie er es sich wünscht und erhofft.

Der gesamte Tubeclub mit
– Stefan ‚Peff‘ Djokiç, vox, guit,
– Ed James Pelling, vox, keys, Hammond B3, perc
– Benny & Thomas Frankler, drums’n'bass
– Peter Richter, vox, guit, keys
– Uwe Scherer, FOH
und die gesamte Road Crew (Michael I, Andy, Heiko, Hendrik, Lin, Steve, Michael II)

wünschen dem 'Reverend Steve‘ all the very best zu Allem, was er zukünftig angeht.

Der Tubeclub wird, sofern die C-19 Bedingungen es erlauben, weiterhin live spielen.

Dazu werden wir jetzt erstmal kräftig proben, neue coole Songs neu interpretieren und uns auch an eigene Songs wagen.
Stephan ‚Peff' Djokiç und Peter Richter haben ja bereits für einige recht bekannte local bands erfolgreiche Songs geliefert und produziert, da steckt also noch ‚performance‘ drin…;)

Besucht uns auf fb und hier auf unserer homebase: www:
sundaynighttubeclub.de,
da gibt’s dann Informationen, was wir im neuen Jahr für Euch und uns ;) musikalisch vorbereiten.
Stay tuned!

love & peace & understanding,

habt eine schöne Weihnachtszeit, never surrender
c u in 2022 on the Set!

Euer Tubeclub


D
.O.U.B.L.EC.DA.L.B.U.M
O U T.. N O W





Stacks Image 333
  • LOL
  • SNTC
  • Steve & Pete
  • Peter Richter
  • Stephan Ohnhaus
  • Edward James Pelling
  • Stephan Ohnhaus Peter Richter
  • Stefan Djokic
  • Benny Frankler
©Fotos: Vera Friederich
Stacks Image 276
Thomas Frankler
Edward James Pelling
Peter Richter
  •  Thomas Frankler - bass, Moog Taurus 1.

    Thomas Frankler - bass, Moog Taurus 1.

  •  Edward James Pelling - piano, Hammond B3, percussion, vocals.

    Edward James Pelling - piano, Hammond B3, percussion, vocals.

  •  Peter Richter - guit, Hammond B3, piano, mandolin, vocals.

    Peter Richter - guit, Hammond B3, piano, mandolin, vocals.

Stephan Ohnhaus
Stefan Djokic
Benny Frankler
  •  Stephan Ohnhaus - guitar, Hammond B3, vocals.

    Stephan Ohnhaus - guitar, Hammond B3, vocals.

  •  'Peff' Stephan Djokic - guit, slide guit, Hammond B3, vocals.

    'Peff' Stephan Djokic - guit, slide guit, Hammond B3, vocals.

  •  Benny Frankler - drums.

    Benny Frankler - drums.

Der SUNDAY NIGHT TUBECLUB sind sechs Musiker und sechs Freunde, die sich Sonntags in Peters LIVING ROOM STUDIO treffen und Musik machen.

Stephan Ohnhaus, Stefan 'Peff' Djokic, Edward James Pelling, Peter Richter, Thomas Frankler und Benjamin Frankler, alle bekannt aus der Wiesbadener Musikszene, kommen im Studio zusammen, um zu plaudern, zu kochen, zu essen und angemessene drinks zu verkosten.

In der Hauptsache aber wird Musik gemacht, locker gejammt, oder es werden Songs eingeübt. Von den Allman Brothers bis Steve Winwood, von Bob Dylan über David Lindley, Tom Petty, Joe Bonamassa bis Santana… – es ist der 'Alles ist möglich Sonntag'.

Im Mittelpunkt steht hierbei Peters Hammond B3, die im Rotationssystem von Pete, Ed, Stefan oder Stephan bedient wird. Gleiches gilt für den Gesang.

Peter Richter und Stephan Ohnhaus sorgten mit ihren Gitarren bereits bei den legendären CRACKERS für den 12-saitigen Zylinderblock-Sound, zusammen mit Stefan 'Peff' Djokic bilden sie nun die Wand der drei Gitarren und wechseln sich mit Ed am Piano, den Congas oder den Timbales ab. Thomas spielt Bass und sein Sohn Benjamin Drums.

Auf dem Label REPEAT RECORDS ist das SUNDAY NIGHT TUBECLUB Doppelalbum
'Definitely No Drinks…' erschienen.
Stacks Image 91
Stacks Image 194